Halogenlampen-Verbot 2018

Gesundes Licht für alle 

oder wie ungesund ist LED-Licht?
Halogenverbot ab 1.9.2018 – Im Bundeshaus wurden Anfang Juni politische Vorstösse eingereicht.

 
18.1026 Anfrage
 
18.1027 Anfrage
 
18.3457 Interpellation
 
18.1028 Anfrage
 
18.3456 Interpellation

Presse:

https://www.tagblatt.ch/schweiz

Auch in der EU wurde eine Petition eingereicht.

https://www.lichtfragen.info

Unser Anliegen haben wir auch in einem Kommentar an die Direktion für erneuerbare Energien, Forschung, Innovation und Energieeffizienz der europäischen Kommission dargelegt. Der Kommentar kann hier eingesehen werden:
Kommentar_EU_Kommission_Licht_2018.pdf

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

Wir möchten Sie hiermit offiziell informieren, dass sich auf dem Lichtmarkt ab dem 1.  September 2018 markant wieder etwas ändern wird.
In diesem Jahr trifft es, nach dem Glühlampenverbot 2010, auch die Halogen-Haushaltslampen.
Sie dürfen ab dem 1. September 2018 (im Rahmen der sechsten Stufe der ErP-Verordnung (EG) 244/2009) in der EU und in der Schweiz nicht mehr in den Verkehr gebracht werden.
Schon in etwa vier Monaten, ab dem 1. September 2018, dürfen nur noch Energiesparlampen und LED-Leuchtmittel verkauft werden.
Bei dieser Gesetzgebung wurden die gesundheitlichen Aspekte eines solchen Verbots nicht beachtet. Das Flimmern und Flackern der neueren Leuchtmittel wird immer mehr zu einem Problem für Mensch und Umwelt. Ausreichende Warnvorschriften auf Lampen gibt es nicht. Einen Bericht zum Thema: «Ist LED gefährlich» finden sie hier.

Die gute Nachricht für Endverbraucher und Liebhaber von gesundem Licht:
Direkt betroffen von dieser neuen Regelung sind vorerst vor allem Leuchtmittel-Produzenten und -Händler.
Die neue ErP-Verordnung regelt ausschließlich das erste „Inverkehrbringen“ auf den Gemeinschaftsmarkt.

EU Verordnung Nr.874/2012

EU Verordnung Nr. 1194/2012

EU Verordnung Nr. 244/2009

Das bedeutet, wer betroffene Leuchtmittel zu Hause hat, muss diese (noch) nicht ersetzen.

Somit ist es eine Überlegung wert, welches Licht es sein sollte, denn gerade im Wohnbereich ist schönes und gesundes Licht sehr wichtig.

Bei Ihren Überlegungen und der Umsetzung beraten wir Sie gerne. Der Herbst und damit auch der 1.September 2018 kommen schneller als man denkt.
Wir stellen Ihnen unser Wissen bei uns an der Gotthelfstrasse 31 gerne zur Verfügung.
Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie.